Weiterbildung: Hufbeschlagschmied

Hufbeschlag

  • Jeder, der gewerblich Hufe pflegt (natürlich nicht die täglichen Pflegearbeiten), schützt, korrigiert oder behandelt, der betreibt Hufbeschlag.
  • Der Hufbeschlag, also Pflege, Schutz, Korrektur oder Behandlung des Hufes, darf nur von geprüften und staatlich anerkanntenHufbeschlagschmieden ausgeübt werden.
  • Die Ausbildung von Hufbeschlagschmieden darf nur an staatlich anerkannten (!)  Hufbeschlagschulen mit Lehrschmieden und Fachtierärzten stattfinden. Alles was sich da bisher in der Hufausbildung mit vielfältigsten Operettentiteln tummelte, ist jetzt aus dem Geschäft! Ein Glück!
  • Ausgelernte Pferdewirte können nach knapp 2 Jahren Hufbeschlagschmied/in werden!
  • Als Hufbeschlagschmied/Hufbeschlagschmiedin wird staatlich anerkannt, wer folgenden Weg geht:

    1. Pferdewirtprüfung (alle Fachrichtungen) absolviert hat.
    2. Antrag auf Ausbildungsverkürzung bei der Zuständigen Stelle (im Internet recherchieren, da die Bundesländer zuständig sind und die Zuständige Stelle des Hufbeschlagschmiedes/in nicht immer identisch mit der der Pferdewirte ist)
    3. 1 Jahr Praxis (hauptberuflich, sozialversicherungspflichtig, bei staatlich anerkanntem Hufbeschlagschmied, der selber eine mind. 3 jährige, selbständige Berufspraxis nachweisen kann.). Ohne Verkürzung als Pferdewirt/in zwei Jahre Praxis.
    4. Vorbereitungslehrgang 4 Monate in einer staatlich anerkannten Hufbeschlagschule, z.B. in Dortmund, Kamen, Münster, Hannover, Leipzig, Beltheim, Gießen, Berlin, Neuwied, Schwaiganger und Nerdlen.
    5. Abschlussprüfung
    6. Staatlich geprüfter Hufbeschlagschmied/in

    Rechtsgrundlage

  • Fazit: Der Hufbeschlagschmied verlangt also nicht mehr die Berufsausbildung in einem Metallberuf und ist ein klassischer Weiterbildungsberuf der landwirtschaftlichen Berufe geworden. Pferdewirte können sich in knapp zwei Jahren zum Hufbeschlagschmied weiterqualifizieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert