Medien

Buecher_tipp

Schock Deinen Ausbilder – Lies ein Buch!

Pferdewirtprüfung (Bd. 1) - Stallklima -

Pferdewirtprüfung (Bd. 1) – Stallklima –

 

  • Hustende Pferde kommen fast alle aus einem muffigen Stall. Ohne Fachwissen wird es kaum gelingen, die Stallluft zu verbessern. Innovative Methoden garantieren ein optimales Stallklima.

 

 

 

 

 

Pferdewirtprüfung (Bd. 2) - nachhaltige Fütterung -

Pferdewirtprüfung (Bd. 2) – nachhaltige Fütterung –

 

 

  • Ein nachhaltiges Fütterungskonzept: Verständlich, kompetent, wissenschaftlich orientiert, praxiserprobt, umfassend, ökologisch und dennoch ökonomisch, werbefrei und unabhängig von der Futtermittelindustrie.

 

 

 

 

Pferdewirtprüfung (Bd. 3) - Formeln&Faustzahlen -

Pferdewirtprüfung (Bd. 3) – Formeln&Faustzahlen –

 

 

  • Formeln, Faustzahlen, Daten und Fakten, veterinärmedizinische Fachausdrücke, alle Angaben zum Pferd und zur Pferdehaltung. Ein Nachschlagewerk für die gesamte Ausbildung.

 

 

 

 

 

Pferdewirtprüfung (Bd. 4) Verordnung&Lehrplan

Pferdewirtprüfung (Bd. 4) Verordnung&Lehrplan

 

 

  • Verordnung & Lehrplan, griffbereit in einem Taschenbuch. Ohne Kommentar und Erklärungen

 

 

 

 

 

Pferdewirtprüfung (Bd. 5) - Genetik -

Pferdewirtprüfung (Bd. 5) – Genetik –

 

 

  • Pflichtlektüre für alle Pferdezüchter. Damit Pferdezucht nicht zur Lotterie verkommt. Zucht statt Vermehrung.

 

 

 

Bd._6_Cover

Pferdewirtprüfung (Bd.6) – Abkürzungen –

 

 

  • Im wahrsten Sinne kurz und knapp. Die wichtigsten Abkürzungen rund um das Pferd. Als Lesebuch zu langweilig, als Nachschlagebuch heiß begehrt.

 

 

 

 

Giftpflanzen für PferdeGiftpflanzen erkennen - Pferde schützen

Giftpflanzen für Pferde
Giftpflanzen erkennen – Pferde schützen

 

  • Über Giftpflanzen reden hilft gar nichts. Ein Pferdewirt muss sie erkennen und dann handeln. Die kostenfreie Website zum Buch: www.giftpflanzen-fuer-pferde.de

 

 

 

 

Rations-Berechnungsprogramm Win95 - Win8

Rations-Berechnungsprogramm Win95 – Win8

 

  • Dieses Programm erspart Euch die ewige Rechnerei bei der Rationsberechnung. Professionelle, nachhaltige Pferdefütterung ohne jeden Einfluss der Futtermittelindustrie. Das WINration TEAM im Internet www.winration.de

 

 

 

header_logo

Leittexte für Pferdewirte: kostenfreies, ausbildungsbegleitendes Lernmaterial unter www.leittexte.de

  • Grünland
  •  Exterieurbeurteilung
  • Pferdefütterung
  • Pferdebox
  • Zuchtmethoden
  • Futtermittelpreise
  • Giftpflanzen
  • Arbeitsvertrag
  • Kostenberechnung (Pensionspreis)
  • www.leittexte.de

 

 

140_1132

Sichere Weidezäune. Hier stehen die gerichtfesten Standards über hütesichere Weidezäune.

 

 

 

  •  Lasst alle anderen schreiben und sagen, was sie wollen. Hier steht, was der Gesetzgeber und Versicherungen von Euch bei der hütesicheren Einzäunung erwarten.

 

 

 

9783830410744_cover_m

Litzke, Rau, Ruthe: Der Huf

 

  • Seit Jahrzehnten der Klassiker, wenn es um den Hufbeschlag geht. Ganze Schmiedegenerationen lernten mit diesem Buch.

 

 

 

 

 

1000_0

Richtlinien der FN -Bd.1-

 

 

  • Die Bibel für alle, die mit der klassischen Reitausbildung zu tun haben. Eine Alternative zu diesem Buch gibt es nicht. Die Beschäftigung mit diesem Buch in der täglichen Praxis ist wichtiger als das sture Lesen. Kurze Abschnitte im Buch studieren und dann in der Praxis ausprobieren, trainieren, beurteilen, …

 

 

 

 

6014

Lakies, Malottke, u.a.: BBiG Berufsbildungsgesetz – Kommentar für die Praxis

 

 

 

  • Mit den Zuständigen Stellen auf Augenhöhe diskutieren. Für alle, denen der kostenfreie Download des Berufsbildungsgesetzes nicht ausreicht.

 

 

 

 

 

History Rücktitel.jpg

Das DOKR feiert den 100sten, ganz groß, dieses Buch begleitet den Geburtstag, ganz kritisch.

 

  • Das DOKR feiert seinen 100. Geburtstag, ganz groß. Das Buch hier begleitet die Feier, ganz kritisch. 100 Jahre Reitsport, das Buch sagt, wie es wirklich war, berichtet von Vorbildern, Mitläufern und Tätern. Falsche Vorbilder? Geht gar nicht.

 

 

 

 

 

  • Die neuen Erkenntnisse in der Pferdefütterung führten zu veränderten Bedarfszahlen und Nährstoffbewertungen der Futtermittel. Deshalb sind neue Tabellenwerke für die Rationsberechnung in der Pferdefütterung nötig. Mit dem Band 8 der Edition Pferdewirtprüfung liegt ein kompaktes und praxistaugliches Tabellenwerk nach neuestem Standard für alle Profis und auch private Pferdehalter vor.

 

 

Pferdeverhalten Margit H. Zeitler- Feicht: Handbuch Pferdeverhalten

Pferdeverhalten Margit H. Zeitler- Feicht: Handbuch Pferdeverhalten

 

 

 

  • Allen Pferdewirtazubis ist dieses Buch dringend zu empfehlen, denn nur die Kenntnis des Pferdeverhaltens vermeidet Misserfolge in der Ausbildung und verhindert vermeidbare Unfälle

 

 

 

 

Für Pferdewirte der Fachrichtung Zucht ein MUSS!

Für Pferdewirte der Fachrichtung Zucht ein MUSS!

 

 

 

  • Christine Aurich, Professorin in Wien, ist es gelungen, ein gut verständliches und trotzdem wissenschaftliches Buch zur Pferdezucht zu schreiben.

16 Kommentare zu Medien

  1. Habe die CD-ROM Ausbildungbegleitende Arbeitsaufträge zur Vorbereitung auf die Pferdewirtprüfung gekauft und auch erhalten

    kaum lege ich sie in mein Laufwerk

    sagt der Computer mir das keinerlei daten auf der CD vorhanden sind ?!?

    Bitte um Rückmeldung

    Robin Engelschalk

    • Dietbert Arnold sagt:

      Hallo Robin,

      das ist seit vielen Jahren der erste Hinweis, dass die CD einen technischen Defekt hat. Ich bin etwas sprachlos. Wo hast Du die CD erworben? Ist es ein Windows- Rechner? Ist es ein Original? Wenn ja, wird Dir der Verkäufer sicher eine neue CD zuschicken.

      Vorher versuche etwas:
      1. CD einlegen. CD anklicken und mit der rechten Maustaste als Administrator öffnen. Du musst dann eine .exe- Datei finden und auch diese mit der rechten Maustaste als Administrator öffnen. Dann muss es gehen.
      2. Probiere es auch noch auf einem zweiten Rechner, falls es mit 1. nicht funktioniert.

      Viele Grüße und melde Dich noch einmal, wenn es nicht klappt.

  2. Carolin Preintner sagt:

    Habe eine Frage zum Thema Rationsberechnung! Ich bin Quereinsteiger und habe bereits in wenigen Wochen Prüfung…alles leider sehr kurzfristig! Leider weiß ich nicht, wie die Rationsberechnung funktioniert! Welche Tabellen stehen zur Verfügung? Was muss man können! Können Sie mir da helfen?

  3. Dietbert Arnold sagt:

    Du solltest Dir dringend den Leittext Pferdefütterung unter http://www.leittexte.de durcharbeiten. Die Leittexte sind kostenfrei. Mehr helfen kann ich Dir nicht, dass musst Du schon selber leisten, denn Pferdewirte sollten schon wissen, was Rationsberechnungen sind und wie ein Pferdewirt sie ausführt. Das gehört zu den Kompetenzen des Berufes, steht so in der Verordnung, und sollte für alle selbstverständlich sein, wenn sie sich zu einer Abschlussprüfung melden. Also, ran an den Leittext und nicht auf die gebratenen Hähnchen warten.

  4. Carolin Preintner sagt:

    Ok, Rationsberechnung is jetzt kein Thema mehr! Vielen Dank!
    Aber welches Buch haben denn die Berufschüler in Wirtschaft und Sozialkunde?

    • Hippologe sagt:

      Hallo Carolin,

      ein Buch für WISO der Pferdewirte gibt es nicht. Unter >Downloads oben in der Navigationsleiste findest Du die Prüfungsinhalte für die Fachrichtung Klassische Reitausbildung. Dort kannst Du sehen, welche WISO- Themen für Pferdewirte relevant sind. In den anderen Fachrichtungen variieren die Inhalte sehr stark und oft sind sie nicht so stark auf den Beruf Pferdewirt abgestimmt. In manchen Bundesländern findest Du auch allgemeine Themen, wie Arbeitslosigkeit, Bruttosozialprodukt, Angebot und Nachfrage, Alterspyramide, usw..

      • Carolin sagt:

        WISO für Haltung und Service?
        Es gibt kein Buch? Ok

        • Hippologe sagt:

          Nein, es gibt auch kein WISO- Buch für H&S. Jedes Bundesland führt eine eigene, unterschiedliche WISO- Prüfung durch. Eine Orientierung der Tip mit der Fachrichtung Klassische Reitweise.

  5. Carolin sagt:

    Nochmal eine Frage? 😉
    Ist der Pferdewirt Haltung und Service dem Trainer C gleichgestellt?
    Und ist der Pferdewirt Schwerpunkt Reiten dem Trainer B gleichgestellt?

    • Dietbert Arnold sagt:

      Hallo Carolin,

      Du hast hoffentlich Verständnis für die späte Antwort – ich war im Urlaub. Jetzt aber kommst Du zu Deiner Antwort:

      Grundsätzlich gilt: Eine Gleichsetzung einer Trainer- Prüfung mit einer Pferdewirtprüfung gibt es nicht. Also: Jeder fn- Trainer ist deshalb noch lange nicht Pferdewirt und darf sich auch so nicht nennen. Das liegt daran, dass die fn- Prüfungen reine Amateurprüfungen sind und der Pferdewirt/in eine staatlich anerkannte Berufsausbildung ist. Anders ist es mit der Anerkennung eines Pferdewirtes/in bei det Trainerausbildung. Hier kann die Pferdewirtprüfung durchaus den Trainer ersetzen. Aber nicht jeder Pferdewirt ist jeder Trainer. Welche Regeln da bei der fn bestehen, das sagen Dir folgende Mitarbeiter im Bereich der Ausbildung bei der fn ganz genau: 1. Frau Winkler ( awinkler@fn-dokr.de ) oder Herr Scharmann ( mscharmann@fn-dokr.de ). Du kannst uns ja mal schreiben, was Du rausgefunden hast.

  6. Jennifer Wi sagt:

    Hallo
    ich habe mir vor kurzem die Lern CD gekauft .
    aber ich kann die einzelnen themen nicht bearbeiten , sind da lösungen dabei oder muss ich alles selbstständig erarbeiten ?
    LG Jenny

    • Hippologe sagt:

      Hallo Jenny,

      Es stimmt, Du sollst die Aufgaben komplett selbständig bearbeiten und so Dich auf Deine Prüfung vorbereiten. Abschreiben und Auswendiglernen hilft Dir im Beruf und im Leben nicht weiter. Bedenke bitte auch, für viele der praktischen Aufgaben gibt es nicht die eine Lösung. Denke einmal an die Entwurmungsstrategie. Das kannst Du konservativ vorbeugend oder selektiv nach Befall organisieren. Beides ist fachlich korrekt und wäre in der Prüfung eine gute Leistung. Also nicht schimpfen, sondern die Chance sehen, Dich auf Deinen Beruf und seine Abschlussprüfung vorzubereiten.

  7. Dietbert Arnold sagt:

    Constanze von Monts sagt:
    20. November 2017 um 19:25

    Guten Tag Herr Arnold, Sie haben mir schon mal geholfen und nun möchte ich es endlich angehen. Welche Literatur schlagen Sie vor für meinen Quereinstieg bzw. Prüfung in die Fachrichtung Service& Haltung? Über ein Antwort würde ich mich freuen, viele Grüße

    Dietbert Arnold sagt:
    20. November 2017

    Hallo Constanze,
    hier unter Medien findest Du einige Möglichkeiten, Dich zu informieren. Kostenlos und sehr hilfreich sind die Leittexte, die Du selbständig erarbeitest und deshalb besonders gut zur Prüfungsvorbereitung geeignet sind. Aus der Liste hier unter >Medien benötigst Du für die Fachrichtung Haltung & Service folgende Bücher nicht:
    – Reproduktionsmedizin
    – Bd. 7 History
    – BBiG
    – WINration
    – Giftpflanzen, stattdessen http://www.giftpflanzen-fuer-pferde.de
    – Bd. 6 -Abkürzungen-
    -Bd. 5 -Genetik-
    – Bd. 4 -Verordnung-
    Die Anforderungen des Faches WISO kannst Du hier sehen: >Downloads > Prüfungsinhalte Klassische Reitausbildung. Unterschätze WISO nicht. Da können auch Rechenaufgaben drin sein.

    Hilfreich ist auch unter >Downloads die Verordnung Pferdewirt, denn dort steht ganz genau, was Du alles wissen musst oder anders gesagt, womit Du rechnen solltest.

    Ich hoffe, Dir jetzt wieder geholfen zu haben, sonst meldest Du Dich wieder.

  8. Alexandra sagt:

    Sehr geehrter Herr Arnold,
    da ich die Zulassung zur Prüfung Pferdewirt Haltung&Service habe und mir schon einiges an Literatur durchgesehen habe kommt nun die vertiefte Lernphase. Von einer Auszubildenden habe ich mir auch Berufschulunterlagen besorgt. Nun stelle ich aber fest, dass in der Berufschule (Bayern) bei der Rationsberechnung immer noch nach dem alten System (verd. Energie und Rohprotein) vorgegangen wird. Die lfl konnte mir nicht sicher sagen, ab wann nach dem neuen berechnet wird. Ich würde aber gerne nach dem neuen System die Bedarfszahlen errechnen, da ich mir dann nicht alle Bedarfszahlen merken muss. Würden Sie, als Lehrer/Prüfer mitgebrachte Futterwerttabellen mit den Werten in metab. Energie und dünndarbverd. Protein zulassen ? Oder könnte ich auch die alten Tabellen dafür verwenden, obwohl ich für den Bedarf in metab. Energie rechne ?
    In unserem Betrieb füttern wir den meisten Pferden Salz händisch zu. Auch bekommen manche Ponys mehr als zwei Kilo Stroh (Heu/Stroh 50/50) gefüttert. Beides wird in der Berufschule anders gelehrt ! Sollte man da dann lieber deren Meinung für die Prüfung annehmen oder sind die Prüfer da offener ?
    Vielen Dank im voraus !
    Mit freundlichen Grüßen
    Alexandra

  9. Dietbert Arnold sagt:

    Hallo Alexandra,

    ganz offensichtlich hängt die Berufsschule in Bayern der Zeit hinterher, denn die Bewertung von Futtermitteln für Pferde durch ME-Pferd und dvRp ist Standard. Soviel zu aktuellen Lerninhalten der Schule in Bayern.

    Aus meiner Sicht kannst Du in aller Ruhe und Gelassenheit mit dem aktuellen System arbeiten, denn das ist korrekt. Wenn in der Prüfung von Eiweiß und Energie gesprochen wird, dann kannst Du einfach „Deine“ Energie und „Dein“ Eiweiß nehmen, denn erstens unterscheiden sich die Werte nicht wesentlich und zweitens bleibt die Erstellung einer Rationsberechnung ja völlig gleich. Nur die Zahlen ändern sich ein wenig. Diese Änderungen sind aber nicht größer als die normale Bandbreite der Inhaltsstoffe, die ja doch relativ stark variieren können (Klima, Schnittzeitpunkt, Lagerung, Düngung, Boden, Sorte,usw.).

    Eines geht meines Erachtens gar nicht: DU darfst zu einer Prüfung keine eigenen Hilfsmittel (außer Schreibgerät und Co) mitbringen. Kein Prüfer kann wissen, was da noch so drinsteht.

    Aber: Es ist völlig blödsinnig, Inhaltsstoffe eines Futtermittels auswendig zu lernen und/oder dieses als Prüfer zu verlangen. Natürlich sollte eine faire Prüfung immer zur Rationsberechnung eine Tabelle austeilen, mit der Du arbeiten kannst. Und dann kann es Dir in der Prüfung egal sein, ob das die neuen oder die alten Werte sind. Alle Prüfungen in der Berufsausbildung haben das Ziel, die berufliche Handlungsfähigkeit zu bewerten, nicht das sture Auswendiglernen. Nur weil Du alle Werte auswendig kannst, kannst Du noch lange nicht tiergerecht füttern!

    Ich hoffe, Du bist jetzt etwas gelassener und kannst Dich in aller Ruhe auf Deine Prüfung vorbereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.