Zwischenprüfung für Quereinsteiger

  • Clemens Heise

Ich freuen mich auf meine Zwischenprüfung Pferdwirt §45(2) BBiG (klass. Reiten) vorr. im März 2013 und bin schon recht neugierig auf den Ablauf. Gibt es irgendwo ein Musterbeispiel, wie ungefähr ablaufen wird?
Vielen Dank und herzliche Grüße, Clemens Heise

P.S.: Sollte ich nicht der Einzige sein, der neugierig ist, können Sie diese Frage gern im Forum veröffentlichen.

  • Dietbert Arnold
Hallo Clemens,die wichtigsten Infos zur Zwischen- und natürlich auch zur Abschlussprüfung erhälts Du aus der Verordnung zum Beruf Pferdewirt. Es ist schon erstaunlich, aber die meisten Azubis und auch Quereinsteiger haben noch nie in die Verordnung geschaut. Das ist sicher bei Dir anders?

Die Zwischenprüfung besteht aus einer Station auf der Stallgasse, einer schriftlichen Prüfung und dem Reiten in der Halle. Verlangt wird dressurmäßiges Reiten und auch das Springen. Also, egal ob Du Spring- oder Dressurreiter bist, vernachlässige nicht die andere Disziplin und unterschätze nicht die Ansprüche. Mit ein paar Sprüngen bzw. Dressuraufgaben ist das kurz vor der Prüfung nicht getan.

Da Du ja Quereinsteiger bist, schaue gleich auf die Anforderungen der Abschlussprüfung, denn Du hast ja beantragt, die Abschlussprüfung ohne Ausbildung zu machen, weil Du ja die Anforderungen der Abschlussprüfung erfüllst. Hast Du jedenfalls bei der Anmeldung der Prüfung sozusagen gesagt.

Die Zwischenprüfung ist für Dich zum Warmwerden mit der Prüfung und dem Prüfungssystem. Für uns Prüfer ist die Zwischenprüfung sozusagen die erste Überprüfung, ob ein Prüfling, der behauptet, z.B. einen L- Parcours routiniert überwinden zu können, das überhaupt überleben kann. Du stutzt? Keiner hat einen Quereinsteiger vorher auf dem Pferd gesehen und da wollen wir schon sicher sein, dass unsere Ansprüche und Deine Behauptungen zusammenpassen. Ich finde das für alle Beteiligten einfach nur besser.

Also, ran an die Zwischenprüfung.

Dieser Beitrag wurde unter Quereinsteiger abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zwischenprüfung für Quereinsteiger

  1. Diana Achatz sagt:

    Ich mache im September 2014 in München Riem die Abschlußprüfung Pferdewirt Klassische Reitweise als Externe.

    Für einen Gedankenaustausch, Fahrgemeinschaften, evtl. gemeins. Training usw. würde ich mich über ein paar Leute freuen, die dort auch zur Prüfung angemeldet sind und an einem Miteinander interessiert sind.

    Bitte einfach schreiben an: schaumal999@web.de

    Herzliche Grüße,
    Diana

  2. Hallo Diana,

    schön mal jemanden zu treffen , der auch als Externe die Prüfung machen will! An einem Erfahrungsaustausch bin ich sehr interessiert! Wohne allerdings im Norden Deutschlands.
    Morgen nehme ich in Warendorf an der Zwischenprüfung teil! Ich bin sehr gespannt, wie das klappt. Besonders vor der Theorie hab ich etwas Bammel!
    Wie hast du dich vorbereitet? Hast du auch die Zwischenprüfung gemacht?
    Ich soll die Zwischenprüfung machen , um die Zulassung zur Abschlussprüfung zu bekommen.

    Ich freu mich, etwas von dir zu hören.

    Viele Grüße!
    Natalie

  3. Diana Achatz sagt:

    Hallo Natalie,
    nein, ich habe (leider) keine Zwischenprüfung gemacht, ich habe die Zulassung ohne bekommen. Die Vorbereitung für die Theorie ist die eine Geschichte, fand ich aber nicht so furchtbar schlimm. Mir macht mehr die praktische Prüfung Kopfzerbrechen…

    Wie hats dir denn ergangen??
    Gruß
    Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.