Pferdewirte: Keiner erleidet in Deutschland so viele Arbeitsunfälle!

 

einblick_19-14-8-Arbeitsunfaelle6 Prozent aller Mitarbeiter erleiden im Gartenbau, Land-, Forst- und Tierwirtschaft einen Arbeitsunfall im Jahr. Damit erklimmen die grünen Berufe, besonders die Pferdewirte, deutschlandweit die traurige Spitzenposition. Besonders bei den Pferdewirten sind relativ oft sehr schwere Unfälle aufgetreten, die nicht selten zur Umschulung bzw. Arbeitsunfähigkeit führen.

Wirksam schützen können sich Pferdewirte durch gute Sicherheitskleidung, wie Reitstiefel mit Schutzkappen, Rückenprotektoren, Arbeitsschuhe mit Schutzkappen, Arbeitshandschuhe, Reithandschuhe, Reithelm, Schutzhelm, Schutzbrille, usw.. Für diese Sicherheit hat der Arbeitgeber komplett aufzukommen. Zu teuer? Blödsinn, denn mit jedem vermiedenen Arbeitsunfall sinken die jährlichen Beiträge des Arbeitgebers. Derzeit haben Pferdewirte einen der höchsten Versicherungssätze aller Berufsgruppen in Deutschland und sind locker doppelt so hoch wie Arbeiter in Steinbrüchen und drei mal so hoch wie Bergarbeiter unter Tage.

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausbildungsalltag, Karriere, Tipps & Tricks abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.